Umbruch beim SCO! - Fortunen rüsten für Durchmarsch auf!

Nach langen Spekulationen und Diskussionen ist es nun beschlossene Sache!
Der SC Fortuna Oberschefflenz, der heute beim Kreisliga-Spitzenreiter FV Reichenbuch zu Gast ist plant Großes für die Zukunft. Wie SCO Vorsitzender Jörg Nagel nach einer außerordentlichen Vorstandssitzung mitteilte, habe man sich im gesamten SCO Vorstand einstimmig dazu entschlossen die Weichen auf "Durchmarsch" zu stellen.

Eine Computeranimation des neuen SCO- Schmuckkästchen
Eine Computeranimation des neuen SCO- Schmuckkästchen

Nach drei Jahren habe man sich lange genug in der Kreisliga aufgehalten und wolle nun höhere Ziele anstreben. Natürlich wird man hierfür aber auch auf erfahrenere Neuzugänge setzen werden. Auch hier sind schon einige Namen im Gespräch, die aber aus sportlichen und moralischen Gründen nicht genannt werden möchten. Ein erster Meilenstein für die Aufrüstung ist der Komplettneubau der SC Fortuna Sportanlage mit den beiden Sportplätzen. Die Architektur ist bereits entworfen, so dass ab Juli 2012 mit dem Neubau begonnen werden kann. Anstelle des bisherigen Hauptplatzes ist es dank vielen Sponsoren möglich ein kleines Schmuckkästchen, das einmalig für die Region sein wird, zu errichten. Das neue Stadion wird ein Fassungsvermögen von rund 15.000 Besuchern erreichen.

 

SCO Coach Luciano Scialpi zeigte sich äußerst erfreut über diesen längst überfälligen Schritt: "Ich bin sehr erleichtert und froh zugleich, dass wir uns einstimmig zu diesem Mammutsprojekt entschließen konnten. An dieser Stelle möchte ich auch allen Sponsoren, die es uns erst möglich machen ein solches Projekt zu verwirklichen, für ihr Engagement das sie für den Verein aufbringen, recht herzlich danken!"

 

Somit ist der SCO bestens für den Durchmarsch, der vorerst in die Oberliga Baden-Württemberg geplant ist, gewapnet und wird zukünftig wohl ein Aushängeschild des Fußballs in der Region sein.